03.02.2016, 07:43  von Leo Himmelbauer

50 Milliarden Dollar für Mark Zuckerberg

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg nun auf Rang 4 im Milliardärsranking / Bild: APA/AFP/MONEY SHARMA

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg rückt im Milliardärsranking unaufhaltsam vor. Erstmals verdrängte er Amazon-Chef Jeff Bezos von Rang vier.

Bill Gates, Amanico Ortega, Warren Buffet. Das sind nach wie vor der drei Reichsten der Welt. Der Microsoft-Gründer besitzt laut Bloomberg-Milliardärs-Ranking ein Vermögen von 78,7 Milliarden Dollar, der spanische Textilkönig eines von 69,3 Milliarden Dollar, der US-Starinvestor eines von 59,6 Milliarden Dollar. Auf Rang 4 lag - noch nicht sehr lange und  bis gestern Dienstag - Amazon-Chef Jeff Bezos. Er profitierte vom Höhenflug seines Konzerns an der Börse. Bezos' Vermögen erreichte im vergangenen November erstmals mehr als 58 Milliarden Dollar - was zur Folge hatte, dass der mexikanische Telekom-Milliardär Carlos im Reichen-Ranking auf Rang 5 zürückfiel.

Aktuell wird Slim mit einem Vermögen von 49 Milliarden Dollar auf Rang 6 geführt. Bezos rutschte auf Rang 5 zurück, weil sein Vermögen Iim Einklang mit dem Rückschlag der Amazon-Aktie) auf 49,1 Milliarden Dollar schrumpfte. Überholt wurde der Amazon-Chef gestern Dienstag von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Sein Vermögen wird von der Finanzagentur Bloomberg mit 50 Milliarden Dollar angegeben. Damit gehört Zuckerberg, der heuer 32 Jahre wird, erstmals zu den vier Reichsten der Welt. Der Höhenflug von Facebook an der Börse machte dies möglich. Das soziale Netzwerk ist bereits mit 326 Milliarden Dollar bewertet und gehört damit erstmals zu den vier teuersten Konzernen der Welt.

Teurer als Facebook sind nur Google (mit 531 Milliarden Dollar Börsewert seit Dienstag erstmals die Nummer eins), Apple (524 Milliarden Dollar), Microsoft (419 Milliarden Dollar).

Die beiden Google-Gründer Lawrence Page und Sergey Brin liegen Milliardärsranking mit Vermögen von 40,2 bzw. 39,4 Milliarden Dollar auf den Rängen 9 und 10 und damit schon vor dem zweitreichsten Europäer, Ikea-Gründer Ingvar Kamprad (36,2 Milliarden Dollar). Facebook-Co-Gründer Dustin Moskovitz liegt im Milliardärsranking auf Rang 80 mit einem Vermögen von 11,2 Milliarden Dollar, er ist damit reicher als der reichste Österreicher, der Dietrich Mateschitz heisst, Red Bull-Gründer ist und laut Bloomberg derzeit ein Vermögen von 10,7 Milliarden Dollar besitzt. Mateschitz liegt im Milliardärsranking auf Rang 88. Johann Graf, Eigentümer des Glücksspielkonzerns Novomatik, besitzt 7,8 Milliarden Dollar, liegt im Ranking der Milliardäre auf Rang 138 und ist zweitreichster Österreicher.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

24.05.2016, 12:43

Wo der Urlaubs-Euro am meisten wert ist

24.05.2016, 12:28

Dieses Pilger-Foto begeistert das Netz

24.05.2016, 11:56

Währing bekommt das Parkpickerl

Kommentare

0 Kommentare

24.05.2016, 11:40

Fußball: Mafia-Mitglieder nach Spielmanipulationen in Haft

Die italienische Polizei hat zehn Mitglieder der Mafia wegen des Verdachts auf Spielmanipulationen in zweiten Fußball-Liga festgenommen.

23.05.2016, 20:46

Fußball-Weltverband FIFA feuert den deutschen Generalsekretär

Markus Kattner verlor seinen Job als Interims-Generalsekretär beim Fußball-Weltverband FIFA.

23.05.2016, 06:35

Das Imperium schlägt zurück

VW, Ford und Co. haben das Pick-up-Segment mit neuen Pritschen aufgemischt. Nissan reagierte und hat den Navara neu interpretiert. Heraus kam ein Komfortlaster, der kräftig anpacken kann.

22.05.2016, 14:06

Berlin droht Fiat: Betrugssoftware an EU gemeldet

Im Abgas-Streit mit Fiat verhärten sich die Fronten zwischen dem Autobauer und dem deutschen Bundesverkehrsministerium. Verkehrsministerium wendet sich an Rom.

22.05.2016, 12:00

Sprit-Täuschung erreicht auch US-Autohersteller

Der größte US-Autohersteller General Motors (GM) hat als Wiedergutmachung für fehlerhafte Angaben zum Spritverbrauch seiner Fahrzeuge ein Entschädigungsprogramm gestartet.

Die Redaktion empfiehlt

Umfrage

  • Wer soll Ihrer Meinung nach neuer SPÖ-Vorsitzender und Bundeskanzler werden?
  • Gerhard Zeiler
  • Christian Kern
  • Brigitte Ederer
  • Michael Häupl
  • Andreas Schieder
  • Niemand der Genannten