07.01.2013, 15:56  von Evelin Past

Pickup-Land: Amerikaner bleiben Ford F-150 treu

Der neue Ford F-150 steht bei den Amerikanern hoch im Kurs / Bild: EPA

Auto. In Europa unvorstellbar, in den USA seit 35 Jahren Realität: Das Ranking der meistverkauften Personenwagen wird auch 2012 von riesigen Pickups angeführt.

Was dem Österreicher sein VW Golf, ist dem Amerikaner sein Ford F-150. Er ist das bestverkaufte Modell auf dem US-Markt. Im vergangenen Jahr konnte der Pick-up sogar um mehr als zehn Prozent auf insgesamt 645.316 Fahrzeuge zulegen, so die Daten der amerikanischen Zulassungsstatistik, die dem "HandelsBlatt" vorliegt. Platz zwei belegte ein weiterer Pick-up, der Chevrolet Silverado, mit 418.312 Fahrzeugen. Erst auf Rang 3 kehrt etwas Vernunft ein.

Toyota Camry und zwei mal Honda

Die beste Limousine in dem Verkaufsranking war 2012 der Toyota Camry mit 404.886 Fahrzeugen. Seit 2011 bietet Toyota die siebte Generation des Camry an. Dahinter folgt der Honda Accord, der nicht mit der gleichnamigen Europa-Version verwechselt werden darf. Während hierzulande der Kombi mit Dieselmotor beliebt ist, sind diese beide Varianten in des USA gar nicht im Programm. Ähnliches gilt auch für den Honda Civic der sich auf dem fünften Platz der US-Zulassungsstatistik einreiht.

Ford Focus auf Rang elf

Die Plätze 6 bis 10 belegen der Nissan Altima, der Pick-up Dodge Ram, der Toyota Corolla, die SUV Honda CR-V und Ford Escape. Der am besten verkaufte Personenwagen europäischen Zuschnitts war der Ford Focus mit einem Zuwachs um 40 Prozent auf 245 922 Exemplaren auf Platz 11.

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

10.02.2016, 17:38

Takata-Airbags: VW ruft in USA 680.000 Fahrzeuge zurück

10.02.2016, 17:21

BMW und Audi rufen eine Million Autos wegen Airbags zurück

10.02.2016, 09:46

Nur für Luxus-Golfer: Das Eisen passend zum Bentley

Kommentare

0 Kommentare

10.02.2016, 09:35

Tesla-Chef Elon Musk: "Habe Investoren nie rasche Gewinne versprochen"

Teslas Motor stottert: Seit Jahresbeginn ist die Aktie um 40 Prozent abgestürzt. Investoren fürchten mittlerweile, dass der innovative Selfmade-Milliardär sich übernimmt. Musk hat größere Ziele und sieht die E-Mobilität als Mission für den gesellschaftlichen Wandel.

08.02.2016, 08:38

Der kleine Bayer für Stadt und Land

Der BMW X1 hat sich bereits mehr als 730.000-mal verkauft. Bei der zweiten Generation wurde vor allem an das Platzangebot im Innenraum gedacht. Aber auch technisch wurde nachgerüstet.

06.02.2016, 14:44

Ein Ferrari für 32 Millionen Euro

In Paris wurde der Ferrari-Rennwagen aus dem Jahr 1957 für 32 Millionen Euro versteigert.

06.02.2016, 13:43

VW erwartet Absatzerholung

Im Jänner war der VW-Markenabsatz in Deutschland um fast neun Prozent eingebrochen.

05.02.2016, 13:14

Volkswagen kippt Pläne für kleinen SUV Taigun

2012 hatte VW eine Studie des Taigun in Brasilien vorgestellt.

Umfrage

  • Wie bewerten Sie das österreichische Bildungssystem?
  • sehr gut
  • gut
  • befriedigend
  • genügend
  • nicht genügend

Die Redaktion empfiehlt