07.01.2013, 15:56  von Evelin Past

Pickup-Land: Amerikaner bleiben Ford F-150 treu

Der neue Ford F-150 steht bei den Amerikanern hoch im Kurs / Bild: EPA

Auto. In Europa unvorstellbar, in den USA seit 35 Jahren Realität: Das Ranking der meistverkauften Personenwagen wird auch 2012 von riesigen Pickups angeführt.

Was dem Österreicher sein VW Golf, ist dem Amerikaner sein Ford F-150. Er ist das bestverkaufte Modell auf dem US-Markt. Im vergangenen Jahr konnte der Pick-up sogar um mehr als zehn Prozent auf insgesamt 645.316 Fahrzeuge zulegen, so die Daten der amerikanischen Zulassungsstatistik, die dem "HandelsBlatt" vorliegt. Platz zwei belegte ein weiterer Pick-up, der Chevrolet Silverado, mit 418.312 Fahrzeugen. Erst auf Rang 3 kehrt etwas Vernunft ein.

Toyota Camry und zwei mal Honda

Die beste Limousine in dem Verkaufsranking war 2012 der Toyota Camry mit 404.886 Fahrzeugen. Seit 2011 bietet Toyota die siebte Generation des Camry an. Dahinter folgt der Honda Accord, der nicht mit der gleichnamigen Europa-Version verwechselt werden darf. Während hierzulande der Kombi mit Dieselmotor beliebt ist, sind diese beide Varianten in des USA gar nicht im Programm. Ähnliches gilt auch für den Honda Civic der sich auf dem fünften Platz der US-Zulassungsstatistik einreiht.

Ford Focus auf Rang elf

Die Plätze 6 bis 10 belegen der Nissan Altima, der Pick-up Dodge Ram, der Toyota Corolla, die SUV Honda CR-V und Ford Escape. Der am besten verkaufte Personenwagen europäischen Zuschnitts war der Ford Focus mit einem Zuwachs um 40 Prozent auf 245 922 Exemplaren auf Platz 11.

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

07:34

Japan sorgt sich wegen Airbag-Skandal um Ruf der Autobranche

27.11.2014, 10:29

Autobahnvignette 2015 wird teurer

24.11.2014, 06:41

Auf allen Vieren: Allrad als neues „Must-have“

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    23.11.2014, 08:49

    Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland

    Der US-Elektroautobauer Tesla will "auf lange Sicht" auch in Deutschland Batteriezellen herstellen.

    20.11.2014, 13:39

    EU-Projekt stellte Elektromobilität auf den Prüfstand

    Mit einen klaren „ja, aber“ fährt die E-Mobilität demnach in die Zukunft. Der Wandel ist laut Studie wünschenswert, der Strukturwandel ist leistbar aber derzeit fehlen genügend Erneuerbare.

    20.11.2014, 13:02

    E-Mobilität: China zu einem "starken Land des Autos" machen

    Gewaltige Förderprogramme sollen China bei Elektroautos zur Nr. 1 machen. Für einen Alleingang ist Chinas Know-how aber wohl noch zu klein.

    20.11.2014, 12:34

    Deutsche Autobauer fahren bei Brennstoffzelle hinterher

    Nach Honda hat auch Toyota ein Modell mit Brennstoffzellen-Antrieb ab 2015 angekündigt. Deutsche Autohersteller wollen frühestens 2017 damit auf den Markt kommen.

    18.11.2014, 11:05

    Deutschland plant zusätzliche Steuervorteile beim Kauf von Elektro-Autos

    Die deutsche Regierung will den Kauf von Elektro-Autos mit weiteren Steuererleichterungen in Gang bringen. Sonderabschreibung für Dienstfahrzeuge ab 2015.

    Umfrage

    • Wie stehen Sie zu dem Handelsabkommen TTIP?
    • TTIP sollte abgeschlossen werden
    • Zustimmung nur nach Entschärfung riskanter Punkte
    • Generell dagegen