27.08.2014, 11:27

Knappes Angebot in Solarbranche

Die Preise für Phtovoltaik-Zellen sollen trotz enger werdendem Angebot nicht steigen / Bild: (c) Christian Hofer Die Preise für Phtovoltaik-Zellen sollen trotz enger werdendem Angebot nicht steigen / Bild: (c) Christian Hofer

Die Angebotsschwemme auf dem Markt für Solarpaneele dürfte zu Ende sein. Erstmals seit Langem scheint die Nachfrage das Angebot auf dem Markt zu übersteigen.

Peking/Wien. In der Solarbranche könnte sich ein Ende der Krise abzeichnen. Denn erstmals seit Langem scheint das Angebot auf dem Markt knapp zu werden. Davon könnten die großen Hersteller ...

Mehr

 20.08.2014, 10:22

Fördermittel für thermische Sanierung ausgeschöpft

Die Baubranche appelliert, die thermische Sanierung weiter zu fördern / Bild: (c) WB/Jindrich Foltin Die Baubranche appelliert, die thermische Sanierung weiter zu fördern / Bild: (c) WB/Jindrich Foltin

Das diesjährige Förderbudget für die thermische Sanierung von Gebäuden in Höhe von 100 Mio. Euro - davon 70 Mio. für Private und 30 Mio. Euro für Betriebe - ist bereits zur Gänze ausgeschöpft.

Wien/Saint Paul. Seit Montag können keine Anträge mehr für die thermische Sanierung von Gebäuden eingereicht werden, teilten das ...

Mehr

13.08.2014, 15:33

50 Windkraftprojekte "verschimmeln" in der Schublade

In Kärnten liegt die Windkraft praktisch brach. Die Wirtschaftskammer sieht dringenden Handlungsbedarf der Landespolitik - diese spielt den Ball zurück.

Mehr

 13.08.2014, 10:20

Peking senkt den Kohleverbrauch

Autoabgase und Kohlebrand machen Peking weiter zur Smog-Hölle / Bild: (c) APA/EPA/ADRIAN BRADSHAW Autoabgase und Kohlebrand machen Peking weiter zur Smog-Hölle / Bild: (c) APA/EPA/ADRIAN BRADSHAW

Der Smog über chinesischen Hauptstadt Peking ist bereits berüchtigt. Nun soll das Problem mit einem Sparprogramm beim Verheizen von Kohle entschärft werden.

Peking. Peking senkt den Kohleverbrauch, um das Smogproblem in der chinesischen Hauptstadt in den Griff zu bekommen. Der Verbrauch habe im ersten Halbjahr 2014 um sieben Prozent unter dem ...

Mehr

 06.08.2014, 11:20

Revolution beim Billig-Elektroauto: Nissan und Mitsubishi wagen es

Bereits 124.000 Nissan Leaf wurden weltweit verkauft / Bild: (c) WB/Jindrich Foltin Bereits 124.000 Nissan Leaf wurden weltweit verkauft / Bild: (c) WB/Jindrich Foltin

Die japanischen Autobauer Nissan und Mitsubishi Motors wollen einem Medienbericht zufolge gemeinsam ein Billig-Elektroauto bauen. Preis unter 11.000 Euro.

Tokio. Preislich könnte das von Nissan und Mitsubishi Motors geplante Fahrzeug bei 1,5 Mio. Yen (rund 10.900 Euro) liegen, wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Montag berichtete. Geplant ...

Mehr

06.08.2014, 11:10

Offshore macht bei EnBW weiter Furore

Der deutsche Energiekonzern EnBW, Dritteleigentümer des niederösterreichischen Versorgers EVN, plant den Bau von zwei neuen Windparks in der Nordsee.

Mehr

 30.07.2014, 11:37

Windkraftboom in Deutschland hält an

Strom aus Windkraft bleibt in Deutschland in Mode / Bild: (c) WB/Guenther Peroutka Strom aus Windkraft bleibt in Deutschland in Mode / Bild: (c) WB/Guenther Peroutka

An Land wurden Windräder mit einer Leistung von zusammen 1.723 Megawatt installiert. Das waren 66 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Berlin. Die deutschen Windstromerzeuger haben im ersten Halbjahr einen Aufschwung erlebt. Dies erklärten der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA Power Systems und der Bundesverband Windenergie (BWE).Als Gr ...

Mehr

Umfrage

  • Sind Sie mit der Wahl des neuen Finanzministers zufrieden?
  • Ja, absolut
  • Bleibt abzuwarten, wie er seinen Job macht
  • Nein
  • Weiß nicht