13.09.2012, 16:55

Griechenland will kein drittes Hilfspaket

Bild: EPA (JENS BUETTNER)

EU. Finanzminister Yannis Stournaras wies entsprechende anderslautende Aussagen zurück. Nur er und der Ministerpräsident könnten dazu für die Regierung sprechen.

Athen/Washington. Griechenland hat einen Bericht zurückgewiesen, wonach das dramatisch verschuldete Land auf ein drittes Hilfspaket angewiesen ist. Finanzminister Yannis Stournaras sagte am Donnerstag Reuters, nur er und der Ministerpräsident sprächen in dieser Frage für die Regierung. Zuvor hatte es in einem Medienbericht geheißen, der griechische Vertreter beim Internationalen Währungsfonds habe weiteren Geldbedarf angemeldet. Auf die Frage nach einem möglichen dritten Paket sagte ein IWF-Sprecher in Washington, derzeit werde daran gearbeitet, das laufende Programm in die Spur zu bringen.

Experten der Troika aus EU-Kommission, Internationalem Währungsfonds und Europäischer Zentralbank überprüfen in Athen die Spar- und Reformfortschritte. Eine Zustimmung der Experten ist Voraussetzung für die Freigabe weiterer Tranchen.

 

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

01.09.2014, 21:55

Bahnverkehr in Deutschland lahmgelegt - Weitere Warnstreiks angedroht

01.09.2014, 19:37

Christine Haderthauer zurücktreten - sie galt als "Allzweckwaffe" der CSU

01.09.2014, 16:10

Rom erhöht die Bettensteuer

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    01.09.2014, 10:22

    "Der Industriesektor der Eurozone hat weiter an Triebkraft verloren"

    Die Euro-Industrie kam im August kaum vom Fleck. Besonders Frankreich hinkt hinterher.

    01.09.2014, 10:04

    Borealis übernimmt Speciality Polymers

    Der Kunststoffhersteller Borealis hat die belgische Speciality Polymers Antwerp vollständig übernommen.

    01.09.2014, 08:06

    Deutsche Wirtschaft: Sinkende Investitionen & Milliarden-Überschuss im ersten Halbjahr

    Das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland fiel zwischen April und Juni um 0,2 Prozent zum Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte

    01.09.2014, 07:49

    Deutsche Lokführer streiken am Montag + Video

    Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat für Montag einen Warnstreik angekündigt. Für drei Stunden soll der Güterverkehr still stehen.

    31.08.2014, 20:40

    Deutschland beliefert Kurden im Irak mit Waffen + Video

    Deutschland liefert den Kurden im Nordirak Panzerabwehr-Raketen des Typs Milan und Panzerfäuste, um sie im Kampf gegen die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu unterstützen.

    Umfrage

    • Schulbeginn: Wo kaufen Sie Schreibwaren und Büroartikel?
    • Papier-Fachgeschäft
    • Handelsketten
    • Online