07.01.2013, 16:07

Deutsche Wirtschaft schaffte kleines Wachstum

Bild: (c) EPA/Everett Kennedy Brown)

Konjunktur. Ein BIP-Plus von 0,75 Prozent steht zu Buche, 2013 mit „positiven Signalen".

Berlin. Die deutsche Wirtschaft ist 2012 um rund 0,75 Prozent gewachsen. Das vierte Quartal sei etwas schwächer als erwartet verlaufen - dennoch sprach der deutsche Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) am Montag von einem "robusten Wachstum" von einem "dreiviertel Prozent". Die offiziellen Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) aus dem abgelaufenen Jahr liegen bisher nicht vor.

Für 2013 sieht Rösler positive Signale. Die Fortschritte in der Euro-Staatsschuldenkrise zeigten Wirkung. So sei die Investitionszurückhaltung deutscher Firmen "nur eine vorübergehende Schwäche".

(APA/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

19:31

Anklage fordert Haftstrafen für Ex-Sal.-Oppenheim-Banker

18:43

IWF-Chefin Lagarde hält Grexit für möglich

14:57

Der Schweiz bleibt Rezession erspart

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    12:31

    Britische Wirtschaft kühlt ab – Spaniens BIP wächst

    Starke Importe und schwache Dienstleister haben für einen Wachstumseinbruch in Großbritannien gesorgt. In Spanien nimmt die Konjunktur dagegen weiter deutlich Fahrt auf.

    10:42

    Hohe Hürden für den Bürokratieabbau

    Das EU-Vorzeigeprojekt zum Bürokratieabbau gerät im EU-Parlament durch etablierte Macht­verhältnisse und un­klare Detailregelungen unter Druck. Der Zeit­plan scheint unhaltbar.

    10:14

    Hunderte Milliarden für Europas Konjunktur

    Der milliardenschwere Investitionsplan von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat eine entscheidende Hürde genommen.

    09:43

    Wirtschaftswachstum in Deutschland zieht weiter an

    Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) erhöhte seine Prognose für den Anstieg des Bruttoinlandsproduktes in diesem Jahr von 1,3 auf 1,8 Prozent.

    Umfrage

    • Sollen Hoteliers Flüchtlinge, ohne die Zustimmung der Bürgermeister, aufnehmen dürfen?
    • Ja
    • Nein
    • Weiß nicht