07.01.2013, 16:07

Deutsche Wirtschaft schaffte kleines Wachstum

Bild: (c) EPA/Everett Kennedy Brown)

Konjunktur. Ein BIP-Plus von 0,75 Prozent steht zu Buche, 2013 mit „positiven Signalen".

Berlin. Die deutsche Wirtschaft ist 2012 um rund 0,75 Prozent gewachsen. Das vierte Quartal sei etwas schwächer als erwartet verlaufen - dennoch sprach der deutsche Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) am Montag von einem "robusten Wachstum" von einem "dreiviertel Prozent". Die offiziellen Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) aus dem abgelaufenen Jahr liegen bisher nicht vor.

Für 2013 sieht Rösler positive Signale. Die Fortschritte in der Euro-Staatsschuldenkrise zeigten Wirkung. So sei die Investitionszurückhaltung deutscher Firmen "nur eine vorübergehende Schwäche".

(APA/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

24.07.2014, 17:50

Zypern: Gespräche zur Wiedervereinigung gescheitert

24.07.2014, 16:48

BayernLB verkauft Tochterbank MKB: "Wollten keine zweite Hypo"

24.07.2014, 14:43

Unipart: Großpleite im britischen Automobilsektor

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    24.07.2014, 13:33

    Erste Festnahme nach Espirito Santo-Skandal

    Das Oberhaupt der finanziell angeschlagenen portugiesischen Bankiersfamilie Espirito Santo ist im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung festgenommen worden.

    24.07.2014, 07:21

    EU verschärft Prüfung des Flughafens Klagenfurt

    Wettbewerbsrecht. EU findet mögliche neue illegale Beihilfen im Verfahren um den Airport Klagenfurt.

    23.07.2014, 18:06

    EU: Verbraucher machen sich Sorgen

    Der Indikator fürs Verbrauchervertrauen bleibt im Juli sowohl in der EU als auch in der Eurozone rückläufig. Die Erholung seit Ende 2012 scheint damit gebremst.

    23.07.2014, 17:41

    Mifa-Gläubiger akzeptierten Sanierungskurs

    Die angeschlagenen Mitteldeutschen Fahrradwerke (Mifa) brauchen Zeit, um wieder auf Kurs zu kommen. Und diese Zeit bekommt sie nun von den Gläubigern.

    23.07.2014, 17:36

    Chinesischer Staatskonzern Avicem übernimmt deutschen Autozulieferer

    Ein Investor aus China übernimmt den in Sachsen ansässigen Automobilzulieferer Koki Technik Transmission Systems.

    Umfrage

    • Soll das Binnen-I in der Rechtschreibung erhalten bleiben?
    • Ja
    • Beides vollständig ausschreiben
    • Abschaffen
    • Nur weibliche Schreibung - inkludiert Maskulinum

    Die Redaktion empfiehlt