16.01.2013, 16:51

Krombacher punktet mit Abstinenz

Den Deutschen ist der Bierdurst vergangen / Bild: dpa/Seidel

Umsatz. Deutschlands zweitgrößte Brauerei konnte mit alkoholfreiem Bier neue Rekorde einfahren. In Zukunft will man mit Limonade wachsen.

Düsseldorf. Neue Produkte und die Lust vieler Verbraucher auf alkoholfreies Bier haben der Krombacher Brauerei erneut Rekorde bei Gesamtausstoß und Umsatz gebracht. Beim Pils musste die nach Oettinger größte deutsche Biermarke dagegen einen Rückgang von 0,8 Prozent auf 4,38 Millionen Hektoliter hinnehmen.

Der Getränkeausstoß der Krombacher-Gruppe, zu der neben der Biermarke unter anderem auch die Marke Schweppes gehört, stieg insgesamt um 1,4 Prozent auf über 6,5 Millionen Hektoliter, wie das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Prickelnde Brause

Der Gesamtumsatz stieg um 1,2 Prozent auf knapp 658 Mio. Euro. Auskünfte zum Gewinn macht Krombacher traditionsgemäß nicht. Das Familienunternehmen geht von einem weiter sinkenden Bierdurst aus und will 2013 mit neuen Produkten weiter wachsen. Krombacher schielt dabei neben weiteren Biersorten auch auf den Limonaden-Markt.

 

(apa/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

08:50

Saudis wollen keine Leopard-Panzer von Deutschland mehr kaufen

06:45

Europas Lkw-Produzenten droht Rekordstrafe

30.05.2016, 22:19

Chinesische Einkaufstour in Europa geht weiter

Kommentare

0 Kommentare

30.05.2016, 19:49

Ein Viertel mehr Geldwäsche-Verdachtsfälle in Liechtenstein

Im Fürstentum Liechtenstein ist die Zahl der gemeldeten Verdachtsfälle auf Geldwäscherei deutlich gestiegen. Die Behörden beklagen, dass die Verdachtsmitteilungen häufig zu spät erfolgen würden.

30.05.2016, 16:24

Immer weniger 500-Euro-Scheine im Umlauf

Der Beschluss zur Abschaffung des 500-Euro-Scheins zeigt offensichtlich Wirkung.

30.05.2016, 15:40

Bei Air France drohen im Juni Pilotenstreiks

Kurz vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich drohen längere Pilotenstreiks bei der Fluggesellschaft Air France.

Umfrage

  • Wer soll Ihrer Meinung nach neuer SPÖ-Vorsitzender und Bundeskanzler werden?
  • Gerhard Zeiler
  • Christian Kern
  • Brigitte Ederer
  • Michael Häupl
  • Andreas Schieder
  • Niemand der Genannten

Bundesländer