16.01.2013, 16:51

Krombacher punktet mit Abstinenz

Den Deutschen ist der Bierdurst vergangen / Bild: dpa/Seidel

Umsatz. Deutschlands zweitgrößte Brauerei konnte mit alkoholfreiem Bier neue Rekorde einfahren. In Zukunft will man mit Limonade wachsen.

Düsseldorf. Neue Produkte und die Lust vieler Verbraucher auf alkoholfreies Bier haben der Krombacher Brauerei erneut Rekorde bei Gesamtausstoß und Umsatz gebracht. Beim Pils musste die nach Oettinger größte deutsche Biermarke dagegen einen Rückgang von 0,8 Prozent auf 4,38 Millionen Hektoliter hinnehmen.

Der Getränkeausstoß der Krombacher-Gruppe, zu der neben der Biermarke unter anderem auch die Marke Schweppes gehört, stieg insgesamt um 1,4 Prozent auf über 6,5 Millionen Hektoliter, wie das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Prickelnde Brause

Der Gesamtumsatz stieg um 1,2 Prozent auf knapp 658 Mio. Euro. Auskünfte zum Gewinn macht Krombacher traditionsgemäß nicht. Das Familienunternehmen geht von einem weiter sinkenden Bierdurst aus und will 2013 mit neuen Produkten weiter wachsen. Krombacher schielt dabei neben weiteren Biersorten auch auf den Limonaden-Markt.

 

(apa/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

16.04.2014, 17:33

RWE und E.ON wollen ihre Anteile an Enovos verkaufen

16.04.2014, 14:59

EU-Parlament will dem Plastiksackerl den Garaus machen

16.04.2014, 10:44

30 Fragen an NEOS-Chef Matthias Strolz

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    15.04.2014, 21:40

    Die Banken-Angst vor dem Stresstest: 71,5 Milliarden Rückstellungen

    Die größten europäischen Banken wollen mit Milliarden schweren Abschreibungen böse Überraschungen beim anstehenden Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) vermeiden.

    15.04.2014, 15:27

    "Historischer Moment": Die Bankenunion ist da

    Die europäische Bankenunion kann starten: Sparer sind bei Bankenpleiten künftig besser geschützt, Steuerzahler sollen bei Zusammenbrüchen von Geldhäusern geschont werden.

    15.04.2014, 14:53

    VW-Töchter Bentley und Bugatti mit neuem Chef

    VW-Topmanager Wolfgang Dürheimer kommt zurück zu alten Bekannten und übernimmt per 1. Juni die Leitung der VW-Edel-Marken Bentley und Bugatti.

    15.04.2014, 14:08

    Mit Schengen und Euro schneller ins Pornokino

    Joseph Daul, Vorsitzender der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP), macht die Vorteile der EU anschaulich.

    15.04.2014, 13:27

    Eurozone steigert Handelsbilanz-Überschuss deutlicher

    Im Februar stieg das Plus überraschend deutlich von revidiert 0,8 Milliarden Euro im Vormonat auf 13,6 Milliarden Euro, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg mitteilte.

    Umfrage

    • Ist Griechenland nach der erfolgreichen Anleihe-Platzierung über den Berg?
    • Ja
    • Nein
    • Weiss nicht

    Die Redaktion empfiehlt