16.01.2013, 16:51

Krombacher punktet mit Abstinenz

Den Deutschen ist der Bierdurst vergangen / Bild: dpa/Seidel

Umsatz. Deutschlands zweitgrößte Brauerei konnte mit alkoholfreiem Bier neue Rekorde einfahren. In Zukunft will man mit Limonade wachsen.

Düsseldorf. Neue Produkte und die Lust vieler Verbraucher auf alkoholfreies Bier haben der Krombacher Brauerei erneut Rekorde bei Gesamtausstoß und Umsatz gebracht. Beim Pils musste die nach Oettinger größte deutsche Biermarke dagegen einen Rückgang von 0,8 Prozent auf 4,38 Millionen Hektoliter hinnehmen.

Der Getränkeausstoß der Krombacher-Gruppe, zu der neben der Biermarke unter anderem auch die Marke Schweppes gehört, stieg insgesamt um 1,4 Prozent auf über 6,5 Millionen Hektoliter, wie das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Prickelnde Brause

Der Gesamtumsatz stieg um 1,2 Prozent auf knapp 658 Mio. Euro. Auskünfte zum Gewinn macht Krombacher traditionsgemäß nicht. Das Familienunternehmen geht von einem weiter sinkenden Bierdurst aus und will 2013 mit neuen Produkten weiter wachsen. Krombacher schielt dabei neben weiteren Biersorten auch auf den Limonaden-Markt.

 

(apa/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

07:06

Schweiz bleibt das Maße aller Dinge bei der Wettbewerbsfähigkeit - Österreich rutscht auf Rang 21

06:28

Europas Banken brauchen 51 Milliarden Euro

02.09.2014, 19:28

Spanien ringt Steuerhinterziehern 28 Milliarden Euro ab

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    02.09.2014, 16:51

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr bleibt im Tarifstreit mit Piloten hart

    Im Tauziehen um neue Pensionsregeln für die Piloten im Lufthansa-Konzern bleibt Lufthansa-Chef Carsten Spohr hart.

    02.09.2014, 16:35

    "Schienenfreunde" um ThyssenKrupp und voestalpine finanzieren Bahn-Neubau in Deutschland

    Das aufgeflogene Schienen-Kartell der "Schienenfreunde" um ThyssenKrupp und voestalpine zahlen mit ihren Strafen für den Neubau von Strecken der Deutschen Bahn.

    02.09.2014, 15:08

    Unabhängigkeit Schottlands wird immer realistischer

    Zwei Wochen vor der Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands haben die Befürworter einer Abspaltung einer Umfrage zufolge deutlich zugelegt.

    02.09.2014, 15:00

    Automarkt in Deutschland steckt im Sommerloch

    In Deutschland, dem grössten Automarkt Europas, gingen im August die Neuzulassungen um 0,4 Prozent zurück.

    02.09.2014, 13:49

    Amazon öffnet sich in Deutschland für Gewerkschaften

    Beim US-Versandhändler Amazon ist der Aufsichtsrat am deutschen Standort Bad Hersfeld künftig zur Hälfte mit Vertretern der Arbeitnehmerseite besetzt.

    Umfrage

    • Sind Sie mit der Wahl des neuen Finanzministers zufrieden?
    • Ja, absolut
    • Bleibt abzuwarten, wie er seinen Job macht
    • Nein
    • Weiß nicht