03.01.2013, 18:47

Milliarden-Papiere bei Banker-Razzia in Indien gefunden

Bild: (c) Santhosh Kumar

Skandal. Wertpapiere im Wert von über fünf Milliarden Dollar wurden gefunden, mit dem Geld wurde eine Lizenz für eine Ölraffinerie beantragt. Nun wird wegen Finanzbetrugs ermittelt.

Chennai. Milliardenschwere Wertpapiere in Händen eines einzelnen Bankers haben in Indien die Behörden alarmiert. Die Steuerermittler untersuchen einen möglichen Finanzbetrug, nachdem sie bei einem Händler auf die britische Großbank Barclays laufende Wechsel über insgesamt fünf Milliarden Dollar (3,86 Mrd. Euro) beschlagnahmten.

Ein Vertreter der Ermittler teilte am Donnerstag mit, während einer Razzia bereits am Montag hätten die Behörden fünf Wechsel im Wert von jeweils einer Milliarde Dollar im Hause des Bankers sichergestellt. Der Händler habe mit dem Geld eine Lizenz für die Errichtung einer Ölraffinerie im Bundesstaat Tamil Nadi beantragt. "Wir prüfen den Vorfall derzeit, da die Möglichkeit eines Betrugs wegen des hohen Werts vorliegt", fügte der Behördenvertreter hinzu, der namentlich nicht genannt werden wollte.

Die Wechsel wurden am 25. Februar 2011 ausgestellt und werden im Februar 2015 fällig, wie aus einer Kopie der Papiere hervorgeht, die Reuters vorlag. Der geschäftsführende Direktor der Steuerbehörde lehnte eine Stellungnahme ab. Die Behörden fragten dem Vertreter zufolge bereits bei Barclays an. Zudem sei der Reisepass des Bankers konfisziert worden. Er sei für Freitag für eine Befragung einbestellt worden. Weder von dem Händler noch von Barclays war zunächst eine Stellungnahme zu erhalten.

(APA/Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

03.03.2015, 15:49

Gates reichster Mensch der Welt – Mateschitz 10,8 Milliarden Dollar schwer

03.03.2015, 12:13

Peking auf den Spuren der NSA

02.03.2015, 16:51

Angeblich IS-Morddrohungen gegen Twitter-Mitbegründer

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    02.03.2015, 16:25

    Wolken am US-Konjunkturhimmel

    Die Stimmung in der amerikanischen Industrie, gemessen am ISM-Index, hat sich weiter eingetrübt. Bauausgaben im Jänner überraschend gesunken.

    02.03.2015, 10:51

    Walmart-Effekt: Amerika bekommt eine Gehaltserhöhung

    Der größte US-Arbeitgeber zahlt Mitarbeitern künftig mehr Gehalt. Aus vielen verschiedenen Gründen. In der US-Wirtschaft könnte dies trotzdem ein Zeichen sein.

    02.03.2015, 07:00

    Nordkorea feuert zwei Kurzstreckenraketen ab

    Als Reaktion auf den Beginn gemeinsamer Manöver der Streitkräfte der USA und Südkoreas hat das nordkoreanische Militär zwei Kurzstreckenraketen in Richtung offenes Meer abgefeuert.

    01.03.2015, 09:00

    China setzt Schritt gegen Konjunkturschwäche

    Die chinesische Notenbank hat nach zuletzt schwächeren Wirtschaftsdaten wie erwartet den Leitzins gesenkt. Industrieproduktion sinkt zum zweiten Mal in Folge.

    27.02.2015, 17:36

    Fast eine halbe Million Chrysler-Geländewagen müssen in die Werkstatt

    Der Rückruf von Fiat Chrysler betrifft hunderttausende Modelle des Dodge Durango und Jeep Grand Cherokee weltweit.

    CMS Logo

    Umfrage

    • Sollen E-Zigaretten aus Nichtraucherlokalen & öffentlichen Gebäuden verbannt werden?
    • Ja, defintiv.
    • Nein - Dampfen ist nicht Rauchen.
    • Weiß nicht.

    Die Redaktion empfiehlt