16.01.2013, 16:34

US-Produktion nimmt weiter Fahrt auf

Bild: WB

Konjunktur. Die US-Unternehmen haben ihre Produktion im Dezember erneut nach oben gefahren, Auslastung steigt.

Washington. Die Produktion legte wie erwartet um 0,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat zu, teilte die Notenbank Federal Reserve am Mittwoch in Washington mit. Im November hatte es sogar ein Plus von 1,0 Prozent gegeben. Besonders die Hersteller von Fahrzeugen steigerten diesmal ihren Ausstoß.

Die Unternehmen lasteten ihre Maschinen und Anlagen etwas besser aus. Die Kapazitätsauslastung erhöhte sich um 0,1 auf 78,8 Prozent. Sie liegt aber immer noch um 1,5 Prozentpunkte unter ihrem langjährigen Durchschnitt.

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

17:02

NATO plant weitere Aufrüstung im Osten

14:13

"Europa muss endlich aufwachen" – Warnung vor Aufrüstung in Moskau und Peking

11:46

Indische Polizei setzt auf Chili-Schleudern statt auf Tränengas

Kommentare

0 Kommentare

10:51

Türkische Grenztruppen stoppen Verdächtige mit Sprengstoff im Gepäck

Die türkische Armee hat an der Grenze zu Syrien mehrere Kilogramm Sprengstoff sichergestellt. Eine Gruppe von 34 Menschen, unter ihnen 20 Kinder und zehn Frauen, sei in der Grenzstadt Karkamis von türkischen Soldaten gestoppt worden, teilte die Armee am Mittwoch mit.

07:33

Trump und Sanders gewannen Vorwahlen in New Hampshire

Der Unmut in den USA über das Establishment in Washington hat sich bei der zweiten Vorwahl im Bundesstaat New Hampshire Bahn gebrochen

06:51

Schwere Niederlage für Obama: Supreme Court stoppt Klimapläne

Die Erderwärmung und der Kampf gegen die Folgen sind in den USA ein politisch hoch umstrittenes Thema. Der in ein konservatives und ein linksliberales Lager gespaltene Supreme Court stoppte Obamas Klimaschutzplan.

09.02.2016, 21:35

Wahlkampf in den USA: Stimmen in New Hampshire werden ausgezählt

Die zweite Vorwahl im US-Präsidentschaftwahlkampf in New Hampshire ist gelaufen. Jetzt wartet alles mit Spannung auf die Auszählung der Stimmen. und die erste Niederlage Hillary Clintons.

09.02.2016, 20:40

Daimler ruft in USA 840.000 Fahrzeuge wegen Airbags zurück

Seit Jahren sorgen defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata für millionenfache Rückrufe. Diesmal trifft es Daimler: 840.000 Fahrzeuge müssen in den USA in die Werkstätten.

CMS Logo

Umfrage

  • Wie bewerten Sie das österreichische Bildungssystem?
  • sehr gut
  • gut
  • befriedigend
  • genügend
  • nicht genügend

Die Redaktion empfiehlt