01.02.2013, 15:58

Gemischte US-Arbeitsmarktdaten

Bild: WB

Konjunktur. Die US-Wirtschaft hat im Januar etwas weniger Stellen geschaffen als zuletzt und als Ökonomen prognostiziert hatten.

Washington. Die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft stieg um 157.000, wie das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit 160.000 gerechnet, nach 196.000 im Vormonat. Allerdings wurden im November und Dezember zusammen 127.000 mehr Jobs geschaffen als ursprünglich gemeldet. Die Arbeitslosenquote stieg auf 7,9 von 7,8 Prozent. Sie liegt damit deutlich über dem Schnitt der vergangenen 60 Jahre von sechs Prozent.

Die US-Wirtschaft war Ende vorigen Jahres erstmals seit dem Krisenjahr 2009 geschrumpft. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte im vierten Quartal aufs Jahr hochgerechnet um 0,1 Prozent. Dies hatte Sorgen um die Erholung der weltgrößten Volkswirtschaft genährt.

Reuters

 

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

03.09.2015, 20:49

Trump: Wohl doch kein Antreten als Unabhängiger

03.09.2015, 18:05

Mit großen Hoffnungen nach Teheran

03.09.2015, 07:57

Grösste Militärparade in der Geschichte Chinas - und das sind die neuen Waffen

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    02.09.2015, 20:55

    "Beige Book": Fed sieht US-Wirtschaft expandieren - China belastet aber

    Der US-Dienstleister ADP veröffentlicht seine monatlichen Arbeitsmarktzahlen. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende.

    02.09.2015, 12:50

    Exodus aus Syrien

    Der seit viereinhalb Jahren andauernde Bürgerkrieg hat in Syrien bereits die Hälfte aller Menschen aus ihren Häusern vertrieben. Ein Fünftel der Bevölkerung ist nach Angaben der UNO inzwischen ins Ausland geflohen.

    02.09.2015, 11:12

    Erste Group kauft in Ungarn zu

    Die Erste Group übernimmt das Privatkundengeschäft der Citibank in Ungarn. Die Österreicher hatten ihr Interesse an dem zum Verkauf stehenden Kundenstock bereits vor einigen Monaten öffentlich gemacht.

    02.09.2015, 11:07

    US-Automarkt vor bestem Jahr seit 2001

    In den USA wird für heuer mit einem Absatz von 17,8 Millionen Autos gerechnet, deutlich mehr als bisher erwartet.

    02.09.2015, 08:41

    Milliarden-Investitionen sollen Indiens Wirtschaft ankurbeln

    Die indische Regierung will mit einem milliardenschweren Investitionsprogramm die Wirtschaft wieder in Schwung bringen.

    CMS Logo

    Umfrage

    • Wie oft gehen Sie geschäftlich essen?
    • ein- bis zweimal im Monat
    • Einmal die Woche
    • Mehrmals die Woche
    • täglich