24.02.2013, 08:52

USA will Vergleich mit BP wegen Ölpest

Bild: (c) EPA (BEVIL KNAPP)

Prozess. Eine Zeitung berichtet, dass die USA einen Vergleich mit BP anstrebt: 16 Milliarden $ sollen von dem Ölkonzern BP gefordert werden.

Washington. Die US-Regierung und von der Ölpest 2010 betroffene Bundesstaaten am Golf von Mexiko wollen vom Verursacher BP einem Zeitungsbericht zufolge 16 Milliarden Dollar fordern. Ein Vergleich in dieser Höhe zur Beilegung der anstehenden zivilrechtlichen Verfahren sei derzeit im Gespräch, berichtete das "Wall Street Journal".

Es blieb jedoch unklar, ob BP das Angebot bereits formal unterbreitet wurde. Weder BP noch das US-Justizministerium wollten sich zu dem Bericht äußern. Ab Montag soll BP in New Orleans wegen des Desasters der Prozess gemacht werden. Dabei drohen dem Konzern die bisher höchsten Strafen im Zusammenhang mit der Explosion der Bohrinsel Deepwater Horizon.

Der britischen Konzern hat sich mit dem Verkauf riesiger Geschäftsteile bereits auf weitere Strafzahlungen vorbereitet. Bei dem Unglück im April 2010 kamen elf Arbeiter ums Leben, danach floss fast 90 Tage unkontrolliert Öl ins Meer, weil BP das Leck nicht stopfen konnte. Die größte Ölpest in der US-Geschichte hinterließ enorme Schäden in der Natur und sowie für die Fischerei und den Tourismus.

 

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

07:15

Clinton als Präsidentschaftskandidatin nominiert

26.07.2016, 20:12

USA: VW „darf“ 14 Milliarden Euro zahlen

26.07.2016, 16:47

Signale von der US-Konjunkturfront weitgehend positive

Kommentare

0 Kommentare

26.07.2016, 16:32

Neue Fälle: Wie Offshore-Firmen dabei helfen, Afrika auszuplündern

Die Panama Papers zeigen, wie korrupte Politiker und Betrüger Milliarden US-$vom Rohstoffgeschäft in Afrika abzweigen.

26.07.2016, 14:30

Ankara fürchtet den Ramschstatus

Eine Ratingagentur bewertet die türkischen Staatsanleihen bereits als spekulativ. Wenn auch Moody's seine Note auf Ramsch senkt, drohen der Türkei Kapitalabflüsse.

26.07.2016, 13:06

Indischer Bundesstaat verbietet Messwein

Im indischen Bundesstaat Bihar gilt set Anfang April ein totales Alkoholverbot. Dieses gilt auch für den Messwein in katholischen Messen, stellt die Regierung klar.

26.07.2016, 07:07

US-Demokraten: Donald Trump ist eine Gefahr für die USA

Zum Auftakt des Nominierungsparteitags für die US-Präsidentschaftswahl haben sich die Demokraten um Einigkeit und Geschlossenheit der Partei bemüht.

26.07.2016, 06:45

Japan: 19 Tote nach Amoklauf in Behindertenheim

Bei einem Amoklauf in einem Behindertenheim in Japan hat ein Angreifer 19 Menschen mit einem Messer getötet.

CMS Logo

Umfrage

  • Warum gehen Väter seltener in Karenz als Frauen?
  • Karrierenachteile
  • Angst vor Imageverlust
  • Finanzielle Einbußen
  • Keinen Rückhalt vom Chef
  • Es gehen genug Männer in Karenz

Bundesländer

Die Redaktion empfiehlt