01.02.2013, 15:20  von Melanie Manner

"Nur 60 Schafe und ich"

Unter Schafen / Bild: Beigestellt / Karl Schrotter

Making of zum neuen Lagerhaus-Spot von Ogilvy & Mather

Die neue TV-Werbekampagne von Lagerhaus zeigt Armin Assinger inmitten einer Schafherde in seinem Wohnzimmer. Und weil das so lustig war, hat die RWA Raiffeisen Ware Austria AG, das Dienstleistungsunternehmen der Lagerhausgenossenschaften, den Spot von Ogilv & Mather mitsamt seinem Making of gleich auf Youtube veröffentlicht. Dort kann man auch Armin Assinger beim sinnieren zuhören, der Dreh sei flotter verlaufen als sonst, "weil das waren nur 60 Schafe und ich, also somit auf gleicher Intelligenzebene."

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

Making of der neuen Lagerhaus TV-Spots

13:32

Causa Buwog/Grasser: Panne verzögert Verfahren

13:12

Finanzmarktaufsicht verdonnert drei Ex-Alpine-Chefs zu Geldstrafen

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    12:20

    Insolvent am 28. November 2014

    Firmenpleiten. Täglich aktuell auf wirtschaftsblatt.at: Diese Insolvenzen hat der KSV1870 mit heutigem Datum registriert.

    12:12

    Neu im Geschäft am 28. November 2014

    Die Neugründungen von Unternehmen lesen sie täglich aktuell auf wirtschaftsblatt.at. Diese Unternehmen wurden laut KSV1870 neu eingetragen.

    12:09

    Ein Fragebogen für alle Fälle

    Opti-Q hat eine Software entwickelt, mit der Fragebögen für Prüfer unkompliziert erstellt werden können. Das Anwendungsgebiet ist unbegrenzt, die Auswertung einfach.

    11:46

    VKI verlängert Anmeldefrist für Sammelklage gegen MPC

    Die Anmeldung der Sammelklage war ursprünglich mit 30. November 2014 befristet. Der VKI reagierte jetzt auf den hohen Andrang und verlängerte die Frist bis zum 23. Dezember 2014.

    11:25

    Großrazzia gegen Islamisten in Wien, Graz und Linz

    Seit den frühen Morgenstunden läuft in Österreich eine der bisher größten Razzien gegen radikale Islamisten in Europa. Knapp 900 Beamte, unter ihnen die Eliteeinheit Cobra, stürmen Wohnungen, Hinterhof- Gebetsräume und Moscheen.

    Umfrage

    • Wie stehen Sie zu dem Handelsabkommen TTIP?
    • TTIP sollte abgeschlossen werden
    • Zustimmung nur nach Entschärfung riskanter Punkte
    • Generell dagegen