01.02.2013, 15:20  von Melanie Manner

"Nur 60 Schafe und ich"

Unter Schafen / Bild: Beigestellt / Karl Schrotter

Making of zum neuen Lagerhaus-Spot von Ogilvy & Mather

Die neue TV-Werbekampagne von Lagerhaus zeigt Armin Assinger inmitten einer Schafherde in seinem Wohnzimmer. Und weil das so lustig war, hat die RWA Raiffeisen Ware Austria AG, das Dienstleistungsunternehmen der Lagerhausgenossenschaften, den Spot von Ogilv & Mather mitsamt seinem Making of gleich auf Youtube veröffentlicht. Dort kann man auch Armin Assinger beim sinnieren zuhören, der Dreh sei flotter verlaufen als sonst, "weil das waren nur 60 Schafe und ich, also somit auf gleicher Intelligenzebene."

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

Making of der neuen Lagerhaus TV-Spots

14:11

„Danke meine Freunde, es ist alles super“

13:52

Häupl will nicht Bundesparteichef werden

Kommentare

0 Kommentare

13:45

EU prüft mögliche Budget-Manipulation wegen Salzburger Finanzskandal

Die EU-Kommission hat wegen des Salzburger Finanzskandals eine formelle Untersuchung wegen "möglicher Manipulation oder ernsthafter Nachlässigkeit" der Salzburger Budgetstatistiken eingeleitet.

13:20

Greiner Holding steigert Umsatz um 9%

Die kunststoffverarbeitende Greiner Holding hat den Konzernumsatz 2015 um 9 Prozent auf 1,4 Mrd. Euro gesteigert.

12:15

Registrierkassen - Änderungen möglich

Finanzminister Schelling ist für eine Diskussion über Änderungen bei den Registrierkassen offen.

12:09

Steuerreform hinterlässt Loch in Quartalsbilanz des Staates

Die Steuerreform hat im ersten Quartal das erwartbare Loch in den Einnahmen von Finanzminister Hans Jörg Schelling hinterlassen.

11:54

Faymann sieht Häupl als Unterstützer

Werner Faymann reagierte unwirsch auf eine Frage, ob Wiens Bürgermeister Michael Häupl nun nach dem gestrigen Beschluss der Wiener Gremien eine Schiedsrichterrolle in der Partei übernehmen müsse.

Die Redaktion empfiehlt

Umfrage