23.02.2013, 14:08

Warhol kommt unter den Hammer

Bild: WB

Auktion. In einer weltweiten Online-Auktion sollen 125 Warhol-Werke bei "Christie's" versteigert werden. Die Auktion findet zwischen dem 26. Februar bis 5. März statt.

New York. 125 Werke von Andy Warhol mit einem Schätzwert zwischen 600 und 70.000 US-Dollar (rund 790 bis 92.000 Euro) können vom 26. Februar bis 5. März bei einer weltweiten Online-Auktion von "Christie's" ersteigert werden. Amy Cappelazzo von "Christie's" glaubt, dass Warhol, der 1987 und damit vor der großen Verbreitung des Internets gestorben ist, einen Cyberverkauf gemocht hätte: "Andy hätte das Internet geliebt."

Als Highlight der Online-Auktion gilt "Campbell's Chicken with Rice Soup", das eine mit Beton gefüllte Dosensuppe zeigt (Schätzpreis: 50.000 bis 70.000 US-Dollar). Mit 5.000 US-Dollar Schätzwert geht die Marilyn Monroe-Lithographie "I Love Your Kiss Forever Forever" ins Rennen, ein Selbstporträt auf Polaroid aus 1986 mit 25.000 US-Dollar.

Die Erlöse aus der Auktion gehen an die Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, die im September angekündigt hatte, über "Christie's" tausende Warhol-Werke zu verkaufen.

 

(APA/Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

Andy Warhol @ Christie's

10:33

Steiermark: Vom Apfel bis Zeltweg – Weißgrüne Widersprüchlichkeiten und Aufreger

24.04.2015, 22:11

Heta-Desaster: Bilanz kann nicht bis April gelegt werden

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    24.04.2015, 17:44

    Schelling: Vorgehen der deutschen Banken bei Heta "schon fast lustig"

    Finanzminister Hans Jörg Schelling erinnerte daran, dass der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken, Michael Kemmer, 2008 Finanzvorstand der Bayern LB gewesen sei.

    24.04.2015, 16:36

    Totalumbau bei flyniki: Lesjak geht – zwei neue Geschäftsführer eingesetzt

    Totalumbau der Geschäftsführung bei Niki (flyniki). Der langjährige Chef Christian Lesjak geht mit sofortiger Wirkung, Air Berlin schickt dafür zwei Österreicher, um die Tochter in Wien zu führen.

    24.04.2015, 16:01

    Hypo-NÖ überlegt nach Finanzierung von Heta-Verbindlichkeiten Klage

    Die Hypo Niederösterreich sieht die Situation um die Heta-Garantien entspannt: Landes-Finanzgarantie erspart Vorsorge für Pfandbriefstelle.

    24.04.2015, 14:54

    Kärntner Autohaus Teissl wird Ende Juni geschlossen

    Der langjährige Kärntner Mercedes-Benz-Händler Teissl schließt mit Ende Juni den Betrieb. Der deutsche Autohersteller hatte den Vertrag mit seinem Vertriebspartner nach Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung gekündigt.

    24.04.2015, 14:03

    Insolvent am 24. April 2015

    Firmenpleiten. Täglich aktuell auf wirtschaftsblatt.at: Diese Insolvenzen hat der KSV1870 mit heutigem Datum registriert.

    Die Redaktion empfiehlt

    Umfrage

    • Wie beeinflusst die Germanwings-Tragödie ihr persönliches Flugverhalten?
    • Gar nicht. Fliegen ist immer noch die sicherste Art zu reisen.
    • Ich bevorzuge nun andere Fluggesellschaften.
    • In nächster Zeit werde ich auf andere Verkehrsmittel umsteigen.
    • Fliege aus Prinzip nicht.