23.02.2013, 14:08

Warhol kommt unter den Hammer

Bild: WB

Auktion. In einer weltweiten Online-Auktion sollen 125 Warhol-Werke bei "Christie's" versteigert werden. Die Auktion findet zwischen dem 26. Februar bis 5. März statt.

New York. 125 Werke von Andy Warhol mit einem Schätzwert zwischen 600 und 70.000 US-Dollar (rund 790 bis 92.000 Euro) können vom 26. Februar bis 5. März bei einer weltweiten Online-Auktion von "Christie's" ersteigert werden. Amy Cappelazzo von "Christie's" glaubt, dass Warhol, der 1987 und damit vor der großen Verbreitung des Internets gestorben ist, einen Cyberverkauf gemocht hätte: "Andy hätte das Internet geliebt."

Als Highlight der Online-Auktion gilt "Campbell's Chicken with Rice Soup", das eine mit Beton gefüllte Dosensuppe zeigt (Schätzpreis: 50.000 bis 70.000 US-Dollar). Mit 5.000 US-Dollar Schätzwert geht die Marilyn Monroe-Lithographie "I Love Your Kiss Forever Forever" ins Rennen, ein Selbstporträt auf Polaroid aus 1986 mit 25.000 US-Dollar.

Die Erlöse aus der Auktion gehen an die Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, die im September angekündigt hatte, über "Christie's" tausende Warhol-Werke zu verkaufen.

 

(APA/Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

Andy Warhol @ Christie's

07:55

Der Wiener Fußball mit glanzvollen Arenen und Luftschlössern

06:58

Hans Staud: „Nach Aspern gehe ich sicher nicht“

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    06:56

    Akademiker-Wahn ist schuld am Fachkräftemangel

    Der Akademisierungswahn kostet Firmen Fachkräfte, sagt der deutsche Ex-Minister Julian Nida-Rümelin. Doch die Stimmung dreht sich zugunsten der beruflichen Bildung.

    03.03.2015, 20:41

    Regional: Neue Böden für russischen Palast

    Das Linzer Bodenleger-Unternehmen Cale restauriert die Intarsienböden im Katharinenpalast bei St. Petersburg – inklusive Bernsteinzimmer. Das Auftragsvolumen: rund zehn Millionen €.

    03.03.2015, 20:27

    Osttirol: Ein Judoka, der sich was traut

    Leonhard Unterrainer, 35, ehemaliger EM-Bronzemedaillengewinner im Judo, kann nicht nur sport­liche Erfolge vorweisen: Seinen Osttiroler Zimmereibetrieb hat er ins Hightech-Zeitalter gebeamt.

    03.03.2015, 17:31

    HETA-Abwicklung hat keine unmittelbare Auswirkung auf Österreich-Rating

    Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) gibt eine erste Entwarnung: Das Heta-Moratorium bei der Schuldenrückzahlung hat zumindest keine direkten Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit Österreichs.

    Die Redaktion empfiehlt

    Umfrage

    • Sollen E-Zigaretten aus Nichtraucherlokalen & öffentlichen Gebäuden verbannt werden?
    • Ja, defintiv.
    • Nein - Dampfen ist nicht Rauchen.
    • Weiß nicht.