23.02.2013, 14:08

Warhol kommt unter den Hammer

Bild: WB

Auktion. In einer weltweiten Online-Auktion sollen 125 Warhol-Werke bei "Christie's" versteigert werden. Die Auktion findet zwischen dem 26. Februar bis 5. März statt.

New York. 125 Werke von Andy Warhol mit einem Schätzwert zwischen 600 und 70.000 US-Dollar (rund 790 bis 92.000 Euro) können vom 26. Februar bis 5. März bei einer weltweiten Online-Auktion von "Christie's" ersteigert werden. Amy Cappelazzo von "Christie's" glaubt, dass Warhol, der 1987 und damit vor der großen Verbreitung des Internets gestorben ist, einen Cyberverkauf gemocht hätte: "Andy hätte das Internet geliebt."

Als Highlight der Online-Auktion gilt "Campbell's Chicken with Rice Soup", das eine mit Beton gefüllte Dosensuppe zeigt (Schätzpreis: 50.000 bis 70.000 US-Dollar). Mit 5.000 US-Dollar Schätzwert geht die Marilyn Monroe-Lithographie "I Love Your Kiss Forever Forever" ins Rennen, ein Selbstporträt auf Polaroid aus 1986 mit 25.000 US-Dollar.

Die Erlöse aus der Auktion gehen an die Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, die im September angekündigt hatte, über "Christie's" tausende Warhol-Werke zu verkaufen.

 

(APA/Reuters)

Andy Warhol @ Christie's

10:35

Wifo/IHS senken Wachstumsprognose für 2017

10:13

Halbjahr gut gelaufen: 2,9 Milliarden Euro Gewinn für Österreichs Banken

Kommentare

0 Kommentare

06:27

Weltweite Umfrage: Nur die Russen wurden Trump wählen

Gallup International befragte Menschen in 45 Ländern, wen sie bei der US-Präsidentschaftswahl wählen würden. Nur die Russen würden sich für Donald Trump entscheiden, die Österreicher mit großer Mehrheit für Hillary Clinton.

28.09.2016, 21:58

Bemerkenswerter Millionendeal: Boehringer kooperiert mit Tiroler Biotechfirma

Die Tiroler Biotechfirma ViraTherapeutics macht sich in der Krebsforschung einen Namen. Deutschlands zweitgrößter Pharmakonzern, Boehringer Igelheim, will davon profitieren.