23.02.2013, 14:08

Warhol kommt unter den Hammer

Bild: WB

Auktion. In einer weltweiten Online-Auktion sollen 125 Warhol-Werke bei "Christie's" versteigert werden. Die Auktion findet zwischen dem 26. Februar bis 5. März statt.

New York. 125 Werke von Andy Warhol mit einem Schätzwert zwischen 600 und 70.000 US-Dollar (rund 790 bis 92.000 Euro) können vom 26. Februar bis 5. März bei einer weltweiten Online-Auktion von "Christie's" ersteigert werden. Amy Cappelazzo von "Christie's" glaubt, dass Warhol, der 1987 und damit vor der großen Verbreitung des Internets gestorben ist, einen Cyberverkauf gemocht hätte: "Andy hätte das Internet geliebt."

Als Highlight der Online-Auktion gilt "Campbell's Chicken with Rice Soup", das eine mit Beton gefüllte Dosensuppe zeigt (Schätzpreis: 50.000 bis 70.000 US-Dollar). Mit 5.000 US-Dollar Schätzwert geht die Marilyn Monroe-Lithographie "I Love Your Kiss Forever Forever" ins Rennen, ein Selbstporträt auf Polaroid aus 1986 mit 25.000 US-Dollar.

Die Erlöse aus der Auktion gehen an die Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, die im September angekündigt hatte, über "Christie's" tausende Warhol-Werke zu verkaufen.

 

(APA/Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

Andy Warhol @ Christie's

25.05.2015, 22:36

Innovation: 40 Millionen € für das neue FTI-Programm

25.05.2015, 21:40

Flüchtlingsschmuggel am Schwechater Flughafen

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    25.05.2015, 19:11

    Niederösterreich in EU mit überdurchschnittlicher Kaufkraft

    In Niederösterreich lag die Kaufkraft im Jahr 2013 um fünf Prozent über dem EU-Durchschnitt. Das hat Eurostat, das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften in Luxemburg, ermittelt.

    25.05.2015, 16:40

    Österreicher und Deutsche setzen an der Adria 750 Millionen Euro in den Sand

    Ein Drittel der Übernachtungen im Friaul und Veneto werden von Österreichern und Deutschen Touristen getätigt.

    25.05.2015, 14:37

    Weiteres Einsparungspotenzial bei Beamten: „Mittlerer zweistelliger Millionenbetrag“

    Es betrifft Bundesbeamte und es handelt sich um eine weitere Reduktion von Überstunden, die Staatssekretärin Sonja Steßl realisieren will.

    25.05.2015, 12:32

    „Familienbetriebe haften bis zur Unterhose“

    Aktuell ist die Stimmung beiden Vorarl­berger Tourismus- und Freizeitbetrieben getrübt, was fatale Folgen haben könnte.

    25.05.2015, 12:13

    Nachranganleihe der Heta platzt – keine neue Belastung für Steuerzahler

    Eine nicht vom Rückzahlungsmoratorium betroffene Nachranganleihe der ehemaligen Hypo (jetzt: Heta) aus dem Jahr 2012 in Höhe von 1 Mrd. Euro soll wegen der schlechten Lage der Heta zur Gänze geschnitten werden.

    Die Redaktion empfiehlt

    Umfrage

    • Wie beeinflusst die Germanwings-Tragödie ihr persönliches Flugverhalten?
    • Gar nicht. Fliegen ist immer noch die sicherste Art zu reisen.
    • Ich bevorzuge nun andere Fluggesellschaften.
    • In nächster Zeit werde ich auf andere Verkehrsmittel umsteigen.
    • Fliege aus Prinzip nicht.