06.11.2015, 06:49  von Hans Pleininger

ALC 2015: Wacker Neuson Linz GmbH ist in Oberösterreich Top

1. Platz: Die Wacker Neuson Linz-Geschäftsführer Johannes Mahringer (l.) und Gert Reichetseder konnten das Produktionsvolumen innerhalb der vergangenen drei Jahre verdoppeln. / Bild: (c) Hasselblad H3D/Beigestellt

Mit einem neuen Standort startet die Wacker Neuson Linz GmbH seit dem Jahr 2012 richtig durch.

Über ALC

Das WirtschaftsBlatt und seine Partner PwC Österreich und KSV1870 suchten auch heuer wieder Österreichs dynamischste Unternehmen. Dem Wettbewerb Austria's Leading Companies (ALC) stellten sich zahlreiche Topunternehmen. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war ein Kennzahlenmix aus den Bilanzen der vergangenen drei Jahre. Donnerstag Abend wurden in Linz  die Landessieger aus Oberösterreich gekürt. Es gab Preise in den Kategorien Solide Kleinbetriebe (bis 10 Millionen Euro Umsatz), Goldener Mittelbau (10 bis 50 Milionen Euro Umsatz) und Big Player (mehr als 50 Millionen Euro Umsatz). Ausserdem wurde ein Publikumspreis verliehen.

Wo viel gegraben wird, fühlt sich die Wacker Neuson Linz GmbH zu Hause. Vor allem wenn es aufgrund der räumlichen Enge besonders herausfordernd ist, beweisen die Produkte des Kompaktbagger-Hersteller ihre Stärke. Die Nachfrage nach den wendigen Maschinen ist in den vergangenen drei Jahren signifikant gestiegen. Die Basis dafür wurde 2012 gelegt, als Wacker Neuson Linz den neuen Produktionsstandort bezogen hat.

„Seit dem Umzug von Leonding nach Hörsching konnten wir die Ausbringungsmenge dieses Werks bereits verdoppeln“, sagt Gert Reichetseder, Geschäftsführer Vertrieb der Wacker Neuson Linz „Insbesondere die zunehmende Internationalisierung unserer Vertriebsaktivitäten hat dafür gesorgt, dass unser Auftragsvolumen weiter gestiegen ist. Das zeigt sehr eindrucksvoll die Leistungsstärke dieses Standorts und die unserer Mitarbeiter.“

Als Hersteller von Minibaggern und mobilen Baggern für die Bauindustrie hat das Werk in Oberösterreich jetzt eine Fertigungskapazität von rund 15.000 Maschinen im Jahr. 2014 zählte die Stammmannschaft fast 600 Mitarbeiter. Heuer wurden weitere aufgenommen - und mit den Leiharbeitern zusammen hat Wacker Neuson Linz knapp 1000 Beschäftigte.

Die Investition in die Kapazitätsverdopplung war Reichetseder und Co-Geschäftsführern Johannes Mahringer damals die größte Einzelinvestition in der Geschichte der Wacker Neuson Group. Linz gehört zum deutschen Wacker Neuson Konzern in München, der weltweit rund 4500 Mitarbeiter hat. Die Österreich-Tochter hat eine gewichtige Rolle im Konzern: Der Standort Hörsching ist das konzernweite Forschungs- und Entwicklungszentrum für Ketten- und Mobilbagger sowie Dumper.

ALC 2015: Publikumspreis geht an BMW Motoren GmbH aus Steyr

ALC 2015: Oberösterreich-Sieger Goldener Mittelbau – Faschang Werkzeugbau

ALC 2015: Sieger Solide Kleinbetriebe – LME GmbH arbeitet "hart und flexibel"

11.08.2016, 12:22

PwC: „Die Ost-Euphorie gibt es nicht mehr“

21.07.2016, 04:30

Große Bühne für Leading Companies

20.07.2016, 13:45

Die Fakten zur Kür der besten Unternehmen

Marc Deimling, Co-Geschäftsführer TMS Turnkey Manufacturing Solutions

Marc Deimling, Co-Geschäftsführer TMS Turnkey Manufacturing Solutions

2. Platz: TMS Turnkey Manufacturing Solutions

Der Linzer Full-Service-Anbieter von schlüsselfertigen Anlagen ist auf die Autoindustrie spezialisiert. Als Mitglied des kanadischen Valiant-Konzerns hat er 2014 mit 260 Mitarbeitern 147,52 Millionen € umgesetzt.

Josef Holzinger, Co-Geschäftsführer Bauschutz GmbH & Co KG

Josef Holzinger, Co-Geschäftsführer Bauschutz GmbH & Co KG

3.Platz: Bauschutz GmbH & Co KG

Bauschutz aus Wels ist mit sechs Werken Österreichs Marktführer bei Korrosionsschutz für Industrieanlagen. 293 Mitarbeiter fertigen u.?a. Industrieböden, Estriche, Beschichtungen und Bodenmarkierungen. Im Vorjahr betrug der Umsatz 52 Millionen €.

ALC 2015: Die besten Big Player in Oberösterreich

ALC 2015: Die besten Big Player in Oberösterreich

ALC 2015: Die besten aus dem Goldenen Mittelbau und den Soliden Kleinbetrieben in Oberösterreich

ALC 2015: Die besten aus dem Goldenen Mittelbau und den Soliden Kleinbetrieben in Oberösterreich

Kommentare

0 Kommentare

18.11.2014, 21:32

ALC 2014: Kärntner Publikumspreis geht an die Umlauft Textilservice

„Umlauft ist eine starke regionale Marke“, sagt Umlauft-Textilser­vice-Geschäftsführer Chri­stian Wozabal.

18.11.2014, 21:31

ALC 2014: Bester Big Player in Kärnten ist Kostwein Holding GmbH

ALC 2014 – Bei der Firmenweihnachtsfeier des Maschinenbauers Kostwein im Jahr 2004 zeigte Geschäftsführer Hans Kostwein seiner Belegschaft eine Rede von John F. Kennedy. In dieser Rede definierte der charismatische US-Präsident das ganz klare Ziel: Die USA werden auf den Mond fliegen.

18.11.2014, 21:31

ALC 2014: Sieger im Goldenen Mittelbau in Kärnten ist PMS GmbH

ALC 2014 – „Unser großes Asset sind unsere Mitarbeiter“, sagt Alfred Krobath. Die PMS Elektro- und Automationstechnik GmbH, die Krobath gemeinsam mit Franz Grünwald im Jahr 2005 gegründet hat, sei zwar ein relativ junges Unternehmen, „doch mit Fachkräften, die lange Erfahrung in der Elektrotechnik vorweisen können“.

18.11.2014, 21:31

ALC 2014: Sieger bei den soliden Kleinbetrieben in Kärnten ist die R&S Software GmbH

"Ihr Erfolg ist bei uns Pro­gramm“, lässt die R&S Software GmbH ihren Kunden ausrichten.

17.11.2014, 20:35

ALC 2014: Steirischer Topbetrieb Wenzel Logistics ist Publikumsliebling

ALC 2014 – Einen Fuhrpark mit rund 100 Lkw zu managen, war Norbert Wenzel nicht herausfordernd genug. Jetzt steht der erfolgreiche Unternehmer im Rampenlicht.

ALC-Sponsoren

ALC-Partner

ALC - der Bewerb

  • Zusammen mit unseren langjährigen Partnern, PwC und KSV1870, zeichnen wir die Top-Betriebe des Landes aus – bei einer hochkarätigen Veranstaltungsreihe im Beisein der Spitzen aus Wirtschaft und Politik.

Machen Sie mit!

ALC-Bilder