24.02.2013, 20:05  von Michael J. Mayr

Monika Rathgeber denkt nicht an Kronzeugen-Deal

Ex-Budgetreferatsleiterin Monika Rathgeber ist von ihrer Unschuld fest überzeugt / Bild: APA/NEUMAYR/MMV

Finanzaffäre. Die Hauptverdächtige in der Salzburger Steuergeld-Spekulations­affäre will keine ­Kronzeugenregelung. Rathgeber glaubt auch an Freispruch. Sie sieht „Fehler“, jedoch keine kriminellen Vergehen und habe nur Aufträge erfüllt.

Salzburg. Monika Rathgeber beteuert nicht nur ihre Unschuld in der Salzburger Spekulationscausa, sondern ist davon so überzeugt, dass sie einen Kronzeugen-Deal mit der Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien strikt ablehnt.

Dieser Artikel ist Premium-Content.

Zum Weiterlesen einloggen

Neuregistrierung

Lieber Leser!

Der Artikel "Monika Rathgeber denkt nicht an Kronzeugen-Deal " ist Premium Content. Wollen Sie

2 Wochen gratis testen?

/
/ /
/
tagsüber erreichbar (bitte keine Leer- oder Sonderzeichen eingeben)

 

*) Pflichtfeld

Ihre Vorteile:

  • Voller Zugang zu allen Premium
    Online-Artikeln

  • Persönliche Berichterstattung per Mail

    Personal Clipping nach eigenen Suchwörtern

  • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots

    Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts

  • Aktien-Quick-Check

    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert – übersichtlich und anschaulich zusammengefasst

  • Voller Archivzugriff

    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv

Sie haben noch kein Abo?

Jetzt gratis testen!

Ihre Vorteile

  • • Voller Zugang zu allen Premium-Online-Artikeln
  • • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts
  • • Aktien-Quick-Check
    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert - übersichtlich und anschaulich zusammengefasst
  • • Voller Archivzugriff
    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv
28.08.2014, 07:03

Nachwehen aus dem Finanzskandal - Salzburg verkauft "Familiensilber"

Der Salzburger Finanzreferent Christian Stöckl will die triste Budgetlage des Landes mit dem teilweisen Verkauf von Familiensilber lindern.

20.08.2014, 09:34

Online-Unternehmen Alpenglühen insolvent

Nicht jede Onlineplattform wird ein Welterfolg. In Salzburg ruschte das Unternehmen Alpenglühen in die Pleite.

11.08.2014, 07:06

Rechtsstreit um Ausschreibung der Salzburger Festspiele

Gerichtliche Vergabe-Posse bei Festspielen: Bei einem Druck-Auftrag wurden lokale Anbieter bevorzugt, so der Vorwurf. Die Festspiele meinen, dass alles rechtens war.

04.08.2014, 09:26

Unwetter: Überschwemmungen in Salzburg & Niederösterreich

Gewitter mit heftigen Regenschauern sorgten in Niederösterreich und Salzburg für Überschwemmungen. Die Feuerwehr ist im Einsatz um die Schäden des Unwetters zu beseitigen.

02.08.2014, 10:20

Schäden durch Unwetter in Salzburg

Schwere Unwetter entluden sich über Salzburg. Betroffen war dieses Mal in erster Linie der Bezirk Pongau.

Umfrage

  • Schulbeginn: Wo kaufen Sie Schreibwaren und Büroartikel?
  • Papier-Fachgeschäft
  • Handelsketten
  • Online