27.12.2012, 15:40  von Andreas Kolb

JCL baut für Zumtobel Logistikcenter

Stephan Jöbstl / Bild: WB/Günther Peroutka

Auftrag. Der Grazer Logisitkspezialist JCL hat die Zumtobel Group als Kunden gewonnen. In Dornbirn wird ein Logistikcenter für den Leuchtenhersteller gebaut.

Graz/Dornbirn. Das weltweit tätige Grazer Logistikunternehmen JCL Logistics hat die Zumtobel Group als Kunden gewonnen und errichtet ein neues Competence Center in Dornbirn. Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Zumtobel und JCL wird das Fertigwarenlager der Zumtobel Group ab 2014 in das neue Center verlegt. Die Neuausrichtung der Distributionslogistik von Zumtobel erfolgt in Zusammenhang mit der Erweiterung des Leuchtenwerks Dornbirn.

JCL Logistics wird in Zukunft im neuen Center Leistungen wie Lagerung, Vor- und Nachlauf sowie sonstige Value Added Services auch für weitere Neukunden anbieten. Stephan Jöbstl, CEO von JCL Logisticskommentiert: „Es ist für uns immer wieder erfreulich, mit renommierten Konzernen wie der Zumtobel Group zusammen zu arbeiten. Die Kooperation zwischen zwei Unternehmen, die weltweit mit ihrer Arbeit erfolgreich sind und über umfassendes Know-how verfügen, kann für beide Seiten nur ein Gewinn sein."

JCL mit Hauptsitz in Graz ist mit mehr als 2000 Mitarbeitern in 25 Ländern tätig. Zuletzt setzte das Unternehmen rund 600 Millionen € um. Zu den Kunden zählen praktisch alle großen Unternehmen der Pharmabranche sowie die bedeutendsten Firmen der chemischen Industrie, des Automotive-Sektors und des Handels. Geografisch liegen die Schwerpunkte auf Europa und Asien.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

25.02.2015, 10:52

Bäcker zum zweiten Mal in zwei Jahren pleite

23.02.2015, 15:38

Pegida marschiert in Bregenz und wohl auch in Graz

08.02.2015, 09:26

"Ich wollte keinen Finanzfonds"

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    05.02.2015, 07:07

    Autozulieferer Henn zündet in Amerika den Turbo

    Automotive-Zulieferer Henn hat beim Umsatz 20 Prozent zugelegt. Vor allem im US-Markt brummt für den Dornbirner Nischenweltmeister das Geschäft mit Steckverbindungen.

    04.02.2015, 15:05

    "Brauchen hier keine Zockerbanken"

    Am 24. und 25. Februar gehen die Wirtschaftskammerwahlen in Vorarlberg über die Bühne; mehr als 19.000 Unternehmer und Unternehmerinnen sind wahlberechtigt. Wie beim letzten Mal treten Wirtschaftsbund und Freiheitliche mit einer gemeinsamen Liste an. Doch die Konkurrenz - Grüne, SPÖ, Neos etc. – wächst, sagt Wirtschaftskammer-Präsident Manfred Rein.

    04.02.2015, 08:21

    Glas Marte übernimmt insolvente Steindl Glas

    Für die Tiroler Steindl Glas gibt nach der Millionenpleite eine neue Option: Der Vorarlberger Mitbewerber Marte übernimmt den Standort und investiert.

    02.02.2015, 10:52

    Millionenpleite einer Bäckerei

    Die Vorarlberger Bäckerei Viktor Bischof hat Konkurs angemeldet. Die Passiva betragen 1,3 Millionen Euro.

    23.01.2015, 08:47

    Vorarlberg lebt gut vom Franken

    Der Westen steht in enger wirtschaftlicher Beziehung zu seinen Nachbarn. Vorarlberg schickt Arbeitskräfte, die Schweiz und Liechtenstein Konsumenten über die Grenze.

    Umfrage

    • Sollen E-Zigaretten aus Nichtraucherlokalen & öffentlichen Gebäuden verbannt werden?
    • Ja, defintiv.
    • Nein - Dampfen ist nicht Rauchen.
    • Weiß nicht.

    Die Redaktion empfiehlt