01.02.2013, 16:36  von Fabian Graber

Match Nabucco-TAP geht in heiße Phase

Nabucco-Konkurrent TAP erhöht den Druck / Bild: Bloomberg

Pipelines. Im Frühjahr fällt die Entscheidung, welche Pipeline kaspisches Gas nach Europa bringen wird. TAP schickt das finalen Angebot Ende Februar ab, sagt der CEO des Projekts.

Wien. Das Match zwischen den zwei Pipeline-Projekten Nabucco und Trans Adriatic Pipeline (TAP) nähert sich dem Finale: Ende Juni will das Gaskonsortium Shah Deniz in Aserbaidschan entscheiden, welche der beiden Röhren ab 2019 Gas nach Europa transportieren wird.

Dieser Artikel ist Premium-Content.

Zum Weiterlesen einloggen

Neuregistrierung

Lieber Leser!

Der Artikel "Match Nabucco-TAP geht in heiße Phase" ist Premium Content. Wollen Sie

2 Wochen gratis testen?

/
/ /
/
tagsüber erreichbar (bitte keine Leer- oder Sonderzeichen eingeben)

 

*) Pflichtfeld

Ihre Vorteile:

  • Voller Zugang zu allen Premium
    Online-Artikeln

  • Persönliche Berichterstattung per Mail

    Personal Clipping nach eigenen Suchwörtern

  • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots

    Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts

  • Aktien-Quick-Check

    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert – übersichtlich und anschaulich zusammengefasst

  • Voller Archivzugriff

    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv

Sie haben noch kein Abo?

Jetzt gratis testen!

Ihre Vorteile

  • • Voller Zugang zu allen Premium-Online-Artikeln
  • • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts
  • • Aktien-Quick-Check
    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert - übersichtlich und anschaulich zusammengefasst
  • • Voller Archivzugriff
    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv
20.10.2014, 16:29

Grasser: „In meiner Rolle als Ex-Finanzminister wollte ich jegliche Probleme mit der Finanzverwaltung ausschließen“

Am Wiener Handelsgericht hat heute, Montagfrüh, unter großer medialer Aufmerksamkeit das Zivilrechtsverfahren zur Klage von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser gegen seinen ehemaligen Steuerberater Peter Haunold bzw. dessen Agentur Deloitte begonnen.

20.10.2014, 13:48

Wein & Co bekommt einen zweiten Geschäftsführer

Der größte heimische Weinfachhändler Wein & Co bestellt den ehemaligen Merkur-Vorstand Klaus Pollhammer als zusätzlichen Geschäftsführer.

20.10.2014, 10:06

Teil von Wiener Manner-Fabrik eingestürzt: "Eines von vier Produktionsobjekten ist betroffen"

Nach dem Einsturz eines Gebäudeteils im Innenhof der alten Manner-Fabrik in Wien-Hernals am Freitag liegen noch keine konkreten Ergebnisse zur Ursache vor.

19.10.2014, 10:23

Dichtere Intervalle für U6, 43, 44 und 11B

Die Wiener Linien verdichten den Takt auf einigen der am stärksten befahrenen Linen. Die Kapazität der U6 in den Morgenstunden wird um 20 Prozent erhöht.

18.10.2014, 14:31

Manner-Fabrik in Wien teilweise eingestürzt - Baupolizei ermittelt

Ein in Umbau befindlicher Teil der Manner-Fabrik in der Wilheminenstraße in Wien ist am frühen Freitagabend eingestürzt.

Umfrage

  • Wie stehen Sie zu dem Handelsabkommen TTIP?
  • TTIP sollte abgeschlossen werden
  • Zustimmung nur nach Entschärfung riskanter Punkte
  • Generell dagegen