21.01.2013, 09:44  von Melanie Manner

Festplattenabgabe: Der Machtkampf spitzt sich zu

Die Musikbranche glänzt nicht wirklich / Bild: Colourbox

Urheberrechtsnovelle. Musik- und Elektronikbranche machen mit weit divergierenden Zahlen für bzw. gegen die neue Urheberrechtsabgabe mobil. Für die Branchen geht es um viel Geld.

Für die Justizministerin artet die Diskussion um die geplante Urheberrechtsabgabe in ein Fiasko aus. Was noch schnell vor den Wahlen durchgeboxt werden sollte, hat sich zu einem Herumgezerre von Interessensgruppen unter Einsatz abenteuerlicher Zahlen entwickelt. Auf der Strecke bleibt der Konsument, dem der Durchblick fehlt.

Dieser Artikel ist Premium-Content.

Zum Weiterlesen einloggen

Neuregistrierung

Lieber Leser!

Der Artikel "Festplattenabgabe: Der Machtkampf spitzt sich zu" ist Premium Content. Wollen Sie

2 Wochen gratis testen?

/
/ /
/
tagsüber erreichbar (bitte keine Leer- oder Sonderzeichen eingeben)

 

*) Pflichtfeld

Ihre Vorteile:

  • Voller Zugang zu allen Premium
    Online-Artikeln

  • Persönliche Berichterstattung per Mail

    Personal Clipping nach eigenen Suchwörtern

  • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots

    Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts

  • Aktien-Quick-Check

    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert – übersichtlich und anschaulich zusammengefasst

  • Voller Archivzugriff

    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv

(WirtschaftsBlatt, Print-Ausgabe, 2013-01-21)

Sie haben noch kein Abo?

Jetzt gratis testen!

Ihre Vorteile

  • • Voller Zugang zu allen Premium-Online-Artikeln
  • • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts
  • • Aktien-Quick-Check
    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert - übersichtlich und anschaulich zusammengefasst
  • • Voller Archivzugriff
    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv
17.04.2014, 17:11

Österreich bei PR oft nur ein "deutsches Bundesland"

Österreichischen PR-Agenturen kommen immer häufiger ihre Kunden abhanden. Internationale Konzerne lassen die Pressearbeit oft über Deutschland mitlaufen.

17.04.2014, 17:11

"Unternehmen riskieren Präsenzverlust in den Medien"

Susanne Senft, Vizepräsidentin des Public Relations Verbandes Austria, über Konkurrenz für heimische PR-Agenturen aus Deutschland, Ausbildung und Gütezeichen.

15.04.2014, 21:02

„Wir sind von Google abhängig"

Die Dominanz des US-Internetgiganten Google macht sogar dem Chef des Medienkonzerns Axel Springer, Mathias Döpfner, Sorgen.

07.04.2014, 09:49

Ausgaben für Werbung dürften steigen

Werbung. Unternehmen werden laut Einschätzung wieder vermehrt in Werbung investieren. Die Krisenjahre sollten schon bald der Vergangenheit angehören.

04.04.2014, 13:57

ORF bleibt ein politischer Sündenfall

Die „Initiative Mehrheitswahlrecht und Demokratiereform" bezichtigt Bundeskanzler und Vizekanzler ihre Versprechen nicht eingehalten zu haben, der ORF wurde nicht entpolitisiert.

Umfrage

  • Wo liegt Ihr Notgroschen?
  • Am Girokonto
  • Sparbuch
  • Andere Anlageformen
  • Unterm Kopfkissen